Bautagebuch “Villa Marienborn”. Wir bauen eine Stadtvilla.

Wir bau(t)en mit ARTOS HAUS auf einem 646 m² Traum-Grundstück eine weiße Stadtvilla mit Luft-Wärmepumpe, etc…

Bautagebuch “Villa Marienborn”. Wir bauen eine Stadtvilla. header image 2

Ausfall!! SOMFY Rolladenmotoren LT50 Start 6/17, Rolladenantrieb, Einbau erfolgte durch Fa. TMP Fenster & Türen

August 20th, 2017 · Immer aktuell

21.8.2017: AKTUELLE UPDATES AM SEITENENDE UNTEN

Unsere Stadtvilla haben wir 2009 gebaut und uns für SOMFY Rolladenantriebe (Motoren) der Serie LT 50 entschieden -  für alle 18 Fenster im Haus! Das bereuen wir nun aufgrund dem Ausfall erster Motoren und der Reaktion von SOMFY sehr. Die "unverschämte" Dame vom SOMFY Service verweist einfach darauf, das die Gewährleistung/Garantie abgelaufen ist….- Punkt! Aber von Anfang an….

Probleme mit SOMFY Rolladenmotoren…

Mit dem Einbau der 18 Fenster und den 18 SOMFY Rolladenmotoren in unserem Haus wurde 2009 die Bad Langensalzer Firma TMP Fenster + Türen beauftragt. Eines vorweg: Das Team von TMP beauftragte mit der Montage die Firma NIEBERGALL - beide machten einen guten Job, worüber wir hier im Bautagebuch ja bereits berichteten: Einbau Insektenschutz und Fenster.


Foto: Hier das TMP Team mit unserem Bauleiter und mir als Bauherrin 2009 vor den Rolläden.

Seit einigen Wochen fällt nach nur 7 Jahren ein SOMFY Rolladenmotor nach dem anderen aus. Die Motoren ziehen den Rolladen nicht mehr hoch. Nur wenn man sofort von unten "nachhilft", zieht der Motor den Rolladen schwerfällig weiter hoch. Lässt man los, bleibt der Motor sofort stehen. Natürlich ein unhaltbarer Zustand. Inzwischen sind bereits innerhalb der letzten beiden Monaten 3 (!) SOMFY Rolladenantriebe der Serie LT50 (Start 6/17) ausgefallen.
Und das auch noch im Wohnbereich (Antriebe der 3 Terrassenausgänge, Foto oben)… wo es nun oft dunkel ist und wir nur mit großem Aufwand "raus" können.

Es kann (und darf) nicht sein, das nach knapp über 7 Jahren Nutzung schon 3 der 18 SOMFY Rolladenmotoren ausgefallen sind, die immerhin eine Menge Geld gekostet haben… und es könnten ja noch mehr ausfallen.


Foto: Herr Gräser (re.)von TMP, unser Bauleiter, Bausachverständiger und ich, die Bauherrin 2009

Wir haben die Fa. TMP (Herrn Gräser) kontaktiert und den Sachverhalt im Juli 2017 geschildert.
Herr Gräser schickte uns relativ schnell 2 Monteure des Montageteams NIEBERGALL. Diese stellten nach Ausbau eines der 3 defekten Somfy-Motoren zunächst schriftlich fest, das "höchstwahrscheinlich eine Ermüdung des Motors vorliegt"…. - auch per schriftlichem  Protokoll festgehalten. Bitte? Nach etwas mehr als 7 Jahren…. "Ermüdung" ? Nun gut. Die Fa. TMP & NIEBERGALL können wenig dafür, denn diese beziehen ja die Motoren von SOMFY. und "bauen sie nur ein". Dennoch ist UNSER Ansprechpartner TMP !

Daraufhin kontaktierte Herr Gräser von TMP die Firma SOMFY. Und nun wird es interessant… - denn nach der Schilderung der o.g. Fakten und dem Einbaujahr 2009  hieß es sofort bei SOMFY "die Gewährleistung sei abgelaufen, man seie da raus. Punkt". Jetzt kommt’s: Die SOMFY Dame fragte dann Herrn Gräser, wann denn der Einbau genau gewesen wäre und welcher Rolladenmotor genau verbaut wurde. Es war übrigens der SOMFY Rolladenantrieb "Start 6/17" (LT 50) mit 90 W., verbaut wurden sie 2009:

http://www.villa-marienborn.de/Somfy-Motor.jpg
Foto: Einer der bei uns von TMP ausgebauten Rolladenantriebe

Dabei stellte die Dame fest, das es tatsächlich bei explizit diesem o.g. Modell zum damaligen Zeitpunkt Probleme gab, das wohl qualitativ schlechte bzw. falsche "Kondensatoren"  verbaut wurden (genaueres sagte man uns nicht!). Zur Info: Der (Anlauf-)Kondensator ist wohl mit das wichtigste Teil des Antriebes, siehe auch Videos unten.

Trotz dieser unglaublichen Feststellung lehnt die Fa. SOMFY jeglichen Austausch, Kostenbeteiligung, etc. einfach ab; mit der unfassbaren Begründung "Garantie ist abgelaufen!".
Aber auch die Fa. TMP Fenster + Türen GmbH in Bad Langensalza als ursprünglicher Auftragnehmer sowie die Montagefirma NIEBERGALL lehnen jegliche Ansprüche zunächst ab, verweisen aufgrund der Reaktion von SOMFY auf die Möglichkeit, es ggfs. per Gutachter und Gerichtsverfahren zu klären. Die Monteure von NIEBERGALL/TMP empfahlen mir beim Ausbau, selbst "neue Motoren zu kaufen".  Einerseits kann ich das verstehen, da beide Firmen ja 2009 nur die "fehlerhaften" Produkte von SOMFY bestellt und eingebaut haben - und nichts dafür können, das SOMFY so ein "minderwertiges Produktl" als Rolladenantrieb  produziert & geliefert hat.
Dennoch müßte (und sollte) uns als Bauherren das egal sein, denn Fakt ist: Auftragnehmer ist nunmal die Fa. TMP.

TMP bot nun (immerhin!) auf Kulanz lediglich an, die Kosten für 3 neue Motoren und Einbau ggfs. durch 3 zu teilen…: TMP, NIEBERGALL……….. und einen Teil ich als Bauherrin.

Um jeglichen Ärger und jahrelange gerichtliche Streitigkeiten zu vermeiden und endlich wieder funktionierende Rolläden und damit Licht im Wohnbereich zu haben, sagten wir eigentlich viel zu schnell zu, wenn unser "Anteil" nicht mehr als 300,- Euro betragen würde. Herr Gräßer sagte mir Ende Juli 2017 zu, das man es durchrechnen würde und er sich dann meldet…. !

Da fragt man sich doch, wenn es tatsächlich "nur die (Anlauf-)Kondensatoren" sind (Kostenpunkt bei z.b. Conrad keine 5,- Euro / Stück), warum SOMFY hier nicht einfach die Kodensatoren austauschen lässt bzw. den ganzen Rolladenmotor, wenn der "Fehler" doch hinlänglich bekannt ist….? Es gibt viele Nutzer-Videos dazu im Netz von enttäuschten SOMFY Rolladen-Antriebsmotoren, die ebenfalls aus der Modellreihe stammen und offenbar "nur" der Kondensator defekt ist.

Bei YouTube gibt es Videos zu "LT50 Somfy Start 6/17" Rolladenmotoren, die z.b. hier das gleiche Problem ihres 2007 neu gebauten Finger Hauses schildern, wie wir in unserem Haus, Baujahr 2009:

 

In diesem YouTube Video ist unser Problem mit dem SOMFY LT50
gut erklärt, nebst Lösungsansatz (defekter Kondensator):

Im Nachhinein bereue ich es etwas, meine Kostenbeteiligung (1/3) zugesagt zu haben. denn ein Bausachverständiger sagte uns, das es ja sein könnte, das weitere der 18 Rollädenmotoren von SOMFY bei uns im Haus ebenfalls kaputt gehen… - was dann?! Die Kosten würden ja langfristig für mich explodieren. Er meinte, ich sollte mir das nicht gefallen lassen und darüber nachdenken, ggfs. den Gutachter/Gerichtsweg zu gehen und zusätzlich u.a. die Hausbau-Foren und Öffentlichkeit meines Internet-Bautagebuches nutzen.
Die 3 Rolladenmotoren könne ich ja vorab bereits auf eigene Kosten tauschen lassen und als Beweisstücke aufbewahren. Der Aus und Wiedereinbau und Fehlerdiagnose der defekten Motor/en etc. ist ja alles per Fotos & Videos UND durch das Protokoll von TMP bzw. Fa. NIEBERGALL im Juli 2017 dokumentiert worden.

Ich warte nun erstmal - wie zugesagt - ab und gebe TMP die Chance, es zusammen mit SOMFY in meinem Sinne zu klären. Denn bislang ist Herr Gräßer der einzige, der sich sehr für uns eingesetzt hat !!! Aufgrund der unglaublichen Reaktion von SOMFY jedoch bislang leider ohne Erfolg.

Schaut man übrigens im Internet, scheinen wir nicht die einzige zu sein, die Probleme mit diesem Rolladenantriebs-Typ (LT 50, START 6/17 u.a.) haben. Beispiel sind zahlreiche Einträge zu SOMFY Rolladenmotor-Problemen wie hier bei haustechnikdialog.de oder hier
Auch knx-User haben mit der LT50 Serie Probleme, wie hier zu lesen ist.

Wir werden Euch nun regelmäßig hier mit Updates i.d. Sache versorgen…

Stand 5.8.2017: TMP und SOMFY habe ich heute über diesen Beitrag informiert!
Stand 9.8.2017: TMP hat sehr schnell reagiert und mir schriftlich zugesagt, nochmals ein Gespräch mit SOMFY zu führen und sich bis 11.8.2017 zu melden
Stand 10.8.2017: TMP & SOMFY haben einen entgegenkommenden schriftlichen Vorschlag unterbreitet und wollen diesen zeitnah umsetzen und bis "spät. 16.8.2017" Austauschtermin nennen. Ich bin gespannt und werde weiter berichten.
Neu Stand 20.8.2017: Trotz schriftlicher Zusage des Herrn Gräser (TMP) vom 10.8.2017 (!) hat sich TMP nicht daran gehalten, bis 16.8.2017 einen Austauschtermin mitzuteilen…! Unsere Geduld ist (ganz) bald am Ende!
Neu Stand 21.8.2017: Fa. TMP teilt HEUTE (allerdings ERST AUF NACHFRAGE!) mit, das SOMFY die Ersatzmotoren lt. mündlicher Zusage erst diese Woche zu TMP liefern wird. Neuer Austauschtermin nun geplant 28./29.8…. - WIR BERICHTEN WEITER.

 

- ZURÜCK ZUR BAUTAGEBUCH-STARTSEITE

Alle meine Angaben wurden wahrheitsgemäß nach bestem Wissen wiedergegeben. Markennamen und geschützte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Genannte Marken stehen in keinerlei Partnerschaft oder Kooperation zu meinem privaten Bautagebuch.

 


Seite bookmarken/empfehlen:


Tags: Bautagebuch · Details Hausbau · Fazit · Hausdaten · Haustechnik · Nützliches rund ums Haus



Zur Startseite vom Bautagebuch "Villa Marienborn"